Ältestes Grab

 

Wenn man den Eingang des Friedhofes bei der alten Kapelle nimmt und sich dann gleich nach rechts

wendet, gelangt man zum ältesten noch erhaltenen Grab des Friedhofes. Das von der

Kulturgemeinschaft Tornesch gepflegte Grab liegt auf der linken Seite des Weges, direkt gegenüber

vom anonymen Gräberfeld. Auf einer alten Glasplatte, die den Grabstein ziert, sind die Namen von

Hinrich Riedeman (1864-1910) und seiner Frau Anna Maria Kölln, geb. Hatje,

verw. Riedemann (1869-1950) zu lesen. (Foto)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

OK